Der menschliche Körper ist ständig in Bewegung. Jede einzelne Struktur an ihm bewegt sich und führt dabei ihre eigene Funktion aus. In meiner Arbeit nutze ich diesen Zusammenhang.
Anhand einer jeweiligen Bewegung wird erkannt ob eine Struktur ihren vollen Bewegungsumfang zeigt oder eingeschränkt wird.
Ist die Funktion einer Struktur beeinträchtigt, so ist auch deren Bewegung eingeschränkt. 

Der menschliche Körper wird als eine unzertrennbare, individuelle Einheit betrachtet.
Erst das Zusammenspiel der einzelnen Strukturen ermöglichen dem Organismus als ganzes zu funktionieren.
Deshalb ist meine Motivation jeden Menschen in seiner Gesamtheit wahrzunehmen.
Die Gesundheit im Menschen wird unterstützt und Ressoursen werden gestärkt, so dass positive Veränderungen stattfinden können.

Positional Release Technik

Wenn Funktionen der Wirbelsäule gestört sind, wirkt sich dies auf den gesamten Organismus aus. Dass die Ursachen für Leiden der inneren Organe auch an der Wirbelsäule liegen können, wird oft zu wenig beachtet. 

Akute und chronische Schmerzen im Rücken, Nacken und in den Extremitäten gehören oft zum Alltag vieler Menschen und schränken die Lebensqualität ein. 

Die Positional Release Technik ist eine Form der Wirbelsäulenbehandlung, bei der es darum geht, die natürliche Grundausrichtung der Wirbelsäule wiederherzustellen, um die damit verbundenen Funktionen des Bewegungsapparates zu gewährleisten. 

Im Gegensatz zur Chiropraktik wird völlig auf Beschleunigungstechniken verzichtet. Das bedeutet, Kreuzbeinfehlstellung, Beckenschiefstand, Subluxationen von Wirbeln und Rippen werden in eine neutrale Position gebracht, ohne schnelle und ruckartige Bewegungen. 

Der verkürzte Muskel mit übermässiger Propriozeptorenaktivität wird passiv durch den Therapeuten noch mehr verkürzt und so lange in dieser Position der grössten Entspannung gehalten, bis es zu einer Reduzierung der erhöhten Muskelspannung kommt.  

Somit können gezielt Schmerzzonen und deren Ursachen beseitigt werden. So werden Fehlstellungen des passiven Bewegungsapparates (Skelett) wieder in ihre natürliche Lage und Position gebracht. Der Körper selbst übernimmt dann grösstenteils diese Korrektur in der nachfolgenden Ruhephase.

Möchten Sie mehr erfahren  oder einen Termin vereinbaren?

Kontakt aufnehmen